Montag, 24. November 2008

Freiheit muss erarbeitet werden

Heute ist der 24 November und ich fange meinen ersten Blog an.
Warum? Nun das frage ich mich gerade selbst noch.
Wahrscheinlich weil ich selbst endlich aufräumen möchte in meinem Leben.
Weil ich abschließen möchte mit der Vergangenheit.
Weil ich endlich LEBEN möchte.

Ich bin in die FREIHEIT geflüchtet ohne wirklich FREI zu sein.

Eigentlich sollte der Blog mal

FLUCHT in die FREIHEIT

heißen, nunja ich hab mich anderst entschieden.

Ich wähle die offene Anonymität um aufzuräumen, um aufzuarbeiten, um einen Weg zu finden, einen Weg in meine Zukunft in meine Freiheit.

Kommentare:

Kleiner Puck hat gesagt…

Wie recht du doch hast Fiona...

Oft trägt man die ganzen Gedanken mit sich, ein Leben lang, lässt sie nicht frei, obwohl manche von Ihnen schmerzen...
Da ist es nur selbstverständlich sie in der einen oder anderen Form "los zu werden" um sie später vielleicht aus einer anderen Sicht besser verstehen zu können...

Sodenn wie du nun sehen kannst habe ich die nötige Zeit gefunden mein erstes Kommentar von hoffentlich bald weiteren zu hinterlassen... Ich freu mich für dich, das du mit diesem deinem Blog nun versuchts "aufzuräumen" <3

EngelchenFiona hat gesagt…

:-* danke mein freund