Montag, 29. Dezember 2008

Einkaufsrummel nicht Bummel

Die Läden platzen aus allen Nähten.
Nicht weil Sie voller Waren, sondern voller Menschen sind.
Fast könnte man meinen es gibt etwas umsonst.
Die Wagen sind auch alle propenvoll, nur das waren sie auch schon vor den Feiertagen

Ich versteh das nicht, Hamsterkäufe ohne Ende.
Dabei sollten die Regale und Schränke doch eigentlich noch voll sein.
Raketen lagen in den wenigsten Wagen heute, von den die ich gesehen habe.
Nun ich hab ein wenig Bodenfeuerwerk heute gekauft, da ich morgen nicht da bin.
Mein Kühlschrank ist noch gut gefüllt so das ich am Mittwoch nur ein wenig Fleisch kaufen muss welches wir für unser geplantes Fondue brauchen und selbst dann ist der Kühlschrank, auch ohne Hamstereinkauf vor Weihnachten, gut gefüllt, einfach weil wir gut planen und Lebensmittel, die lange halten auf Vorrat kaufen.
Vieles wird einfach auch selber gemacht wenn es benötigt wird und ich hab nur die Grundzutaten im Haus.
Einkaufen ist ein Graus wenn die Läden so überfüllt sind, deshalb geh ich gern auch erst am Abend, das ist entspannter und man bekommt vieles auch etwas günstiger.
Heute nun hab ich mich in die Höhle des Löwen gewagt.
Ich war im Kaufhaus, weil ich gern eine neue Jacke wollte.
Menschen über Menschen, und ich dachte im Laden schon da wären viele gewesen, fast wie *Kindheitserinnerung an*beim anstehen nach Bananen*Kindheitserinnerung aus*
Ich hab aber noch ne schöne Jacke bekommen und weil ich mich nicht entscheiden konnte hat Schatzi mir noch etwas für einen Kurzmantel zu gegeben.
Nun hab ich zwei schöne neue Winterjacken und das war echt nötig.
Zum einen weil die Jacken die ich habe inzwischen schon so einige Winter gesehen haben, zum anderen weil an den Sachen sehr, sehr viele schlechte Erinnerungen hängen und ich sie gar nicht mehr gern anziehen weil es halt einfach nur weh tut.
Die Jacken sind ein kleines Stück neue Freiheit.
Ich hoffe sie geben mir auch ein Stück mehr Selbstbewusstsein, weil ich mich wirklich richtig Sauwohl in beiden Jacken fühle und ich hab das schon bei den Hosen und Oberteilen gemerkt das ich da ein ganz anderes Auftreten habe.
Ich glaub ich muss mich wirklich dringend von so einigen alten Sachen trennen, bisher hab ich mir das nicht so getraut.
Ich hatte immer Angst, hab mich geschämt wenn ich mal was für mich geholt habe, ich fand nie das ich das wert bin, aber mein Engel bringt mir nun nach und nach(inzwischen hat er fast 3 Jahre daran gearbeitet) bei das ich durchaus was Wert bin und auch ab und an ohne Reue an mich denken muss.
Das es nun heute zwei Jacken geworden sind, hm... komisches Gefühl, aber ich könnte auch jetzt noch nicht sagen welche ich lieber nehmen würde, weil wirklich beide super toll sind.
Ich werde die alten aussortieren, aber nicht einfach so, ich werde mich bewust an die Sachen erinnern die ich damit verbinde und die schlechten Erinnerungen werde ich gesammelt mit den einzelnen Kleidungestücken in den Sack stopfen und dann wegbringen.
Vielleicht hilft mir das ja.... drückt mir die Daumen.

Keine Kommentare: