Freitag, 26. Dezember 2008

Es ist kalt

Wie man schön sehen kann ist der See teilweise gefroren und die Enten schlittern eher über den See.
Momentan halten sie sich eher auf dem Randstreifen auf und freuen sich über jedes altbackene Brötchen, was mitgebracht wird.



Auch bei den Gänsen auf dem oberen Stausee schaut es nicht anders aus, alles ist gefroren nur eine kleine Stelle ist für die 3 noch frei.
Beim füttern sind uns leider ein paar Bröckchen auf dem Eis gelandet und weil die Gänse etwas mutiger waren legten sie eine unfreiwillige Rutschpartie aufs Eis.

Keine Kommentare: