Freitag, 2. Januar 2009

Starlight Express















Wie versprochen wollte ich ja noch von dem super tollen Tag am 30.12.2008 schreiben.
Nun ich hab von meinem Engel zu Weihnachten Karten für "Starlight Express" bekommen.
Das war mein erstes Musical und ich kann sagen ich bin noch immer beeindruckt.
Ich summe hier in einer Tour.
Als wir unseren Platz gefunden hatten hatte ich das erste Mal Gelegenheit mich umzuschauen.
WOW - kann ich nur sagen.
Die Größe der Halle war echt beeindruckend.
Alles war in blau- violettes Licht getaucht und 4 Züge drehten einsam ihre Runde.
Bald darauf fing auch schon die Musik an zu spielen und ich musste an diesem Abend das erste mal mit den Tränen kämpfen, so überwältigt war ich.
Mein Engel hatte mir mit diesem Geschenk einen lang gehegten großen Wunsch erfüllt.
Zwei Stunden lang überflutete Uns, unbeschreiblich schöne Licht- und Showeffekte.
Musik die ich eigentlich schon kannte, die in diesen Hallen aber ihren ganz eigenen Klang hatten, so vertraut und doch so anders.
Rollschuhartisten der Extraklasse, Funken und Überschläge, einfach nur - WOW
Das war übrigens auch das einzigste Wort was mein Söhnchen in einer Tour von sich geben konnte WOW -WOW- WOW
Zum Schluss stand "Pearl" drausen, zum greifen nah.
Nach der Vorführung waren wir noch im "Momo" essen, einem Italiener gleich um die Ecke.
Nun nachdem mein Schatz mich nun schon ein paar mal zum Italiener hier entführt hat und wir auch schon in Hannover beim Italiener essen waren, muss ich leider sagen, nie wieder.
Aufgrund der Werbung hätte ich doch etwas mehr erwartet, doch weder hatten sie da Platz, noch war Besteck vor Ort und die Karte der Speisen und auch die der Getränke ließ sehr zu wünschen übrig.
Zum Schluss gingen wir, trotz Essen, hungrig aus dem Laden, denn auch das was auf dem Teller war, ließ zu wünschen übrig.
Aber von diesen Paar Minuten im Momo, lasse ich mir diesen herrlichen Tag nicht verderben.
Der Tag war unbeschreiblich schön.

Ganz, ganz, ganz lieben Dank an dich mein Engel, für diesen wundervollen Tag.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Hallo, über Pusteblume komme ich hierher. Ich habe deinen Satz über deine Essen beim Italiener gelesen. Seit Jahren schon haben wir uns abgewöhnt, dort Essen zu gehen. Wobei ich sagen muss, dass ich seit Jahrzehnten mit einem Italiener verheiratet bin. Wir finden das hier angebotene italienische Essen zum Teil grauenhaft und sind ganz sicher, dass keiner in Italien selbst 1 Monat bestehen könnte. Schon die Pappendeckel-Pizzen! Wenn ich da an die Pizzen meiner Schwägerinnen denke, da liegen Welten dazwischen. Aber ok, ich will niemandem Unrecht tun, sicher gibt es auch ein paar gute Köche darunter. Blos, wo sind sie? Es ist noch nicht zu spät, ein gutes 2009 zu wünschen! Mit lieben Grüßen, Brigitte

EngelchenFiona hat gesagt…

hallo brigitte

schön das du zu mir gefunden hast :)
auch dir wünsche ich ein gutes jahr 2009.
was das essen angeht so hab ich mir vorgenommen mir regelmäßig was gutes zu gönnen, da ich das vorher nie durfte und nun hab nur ich selbst mir was zu sagen :)
allerdings geh ich, mit meinem schatz, auch nur da gern wieder hin wo es uns geschmeckt hat.
unser italiener hier um die ecke, ist klein gemütlich und super legga
auch wir haben das schon anders erlebt und ich kann so einige futtertempel hier ganz und garnicht empfehlen und dann gibt es halt die kleinen geheimtipps
darunter zählt unser italiener, ein chinarestaurant, ein argentiner und ein haus im zeichen der kartoffel