Montag, 9. Februar 2009

Irgendwann erwischt es Jeden

... so diese Woche auch mich.
Angefangen hat es mit einem knacken in den Ohren.
Ja ich rede von ner netten Mittelohrentzündung die mich erwischt hat.
Vor eineinhalb Wochen war es mein Schatz und kurz davor mein Kleiner.
Komisch ist nur wenn die Beiden krank sind dann gleicht das einem kleinen Weltuntergang.
"Mama, ich hab Durst... Mama, ich brauch ein Taschentuch.... Mama, mein Kopf tut weh, geh nicht weg bleib hier etc." und auch Schatzi will gepflegt werden.
Gut er schafft es allein auf die Toilette und er bekommt es sogar hin sich zu uns an den Tisch zu setzen, aber gepflegt werden will er auch.
Tja und nun bin ich krank.
Schatzi ist auf Arbeit, der Große geht in die Bibliothek, der Kleine geht mit seinen Freunden spielen und Mama, tja Mama soll sich nicht so haben, immerhin haben die anderen es ja auch überlebt.
Momentan hätte ich gern einen Tee, nur keiner ist da der Ihn mir kochen würde.
Ich bin froh das ich das hier noch tippen kann.
Nein, ich will mich natürlich nicht beschweren, Frau ist es ja gewohnt, aber sind wir doch mal ehrlich, Männer sind einfach wehleidig.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du hast dich beschwert als ich mit dir was machen wollte, das ich mich schonen soll. Selber stellst du dich heute in die Küche und machst Müsliriegel.
Beschwer du dich nochmal das es dir nicht geht, das keiner da ist, das du nen Tee willst... schon dich, wenn es nötig ist, dann kannste auch ganz in ruhe selber gehen dir nen Tee mache :PP

Und hätte ich dir das Auto nicht freigekratzt wärste garnich zum Arzt... einerseits jammern, das dir keiner Hilft, andererseits nicht zu Arzt gehen, oder dich nicht schonen. Bist ja auch nicht besser...
So!

EngelchenFiona hat gesagt…

Ja du wolltest ja auch mit Fieber anfangen Möbel umzustellen.
Ich mein du kannst Dich kaum auf den Beinen halten und willst rumwerkeln.
Die Müsliriegel, haben Euch 3 gut geschmeckt also hab ich Neue gemacht.
Ich hab mir dabei von den Jungs helfen lassen und es hat mich ne viertel Stunde gekostet, das einzigste anstrengende, wenn man das überhaupt anstrengend nennen darf, war das unterrühren des Müslies.
Zumal ich das gemacht hab als es mir, dank des Antibiotikas ein wenig besser ging und du selber weist doch das es einem nicht immer gleich schlecht geht.
Auch dir geht es auf den Abend meist besser, als am Morgen.
Geschont hab ich mich, ich hab hier auf dem Sofa gelegen, egal wie sehr es mir in den Fingern gekribbelt hat weil nebenan der Schreibtisch gemacht werden muss.
Das mit dem Arzt..hm... Du weist das ich ungern Auto fahre wenn ich mich nicht fühle, du magst ja auch nicht fahren wenn du das Gefühl hast das Auto nicht im Griff zu haben, selber bist du doch auch froh wenn ich dich zum Arzt fahre wenn es dir nicht geht.
Also was wirfst du mir eigentlich vor?
Zum Arzt bin ich gefahren weil ich dachte ich schaff es ja und weil ich wusste du hast frei gekratzt und ich das total lieb fand, hätte ich mich aber nicht in der Lage gefühlt wäre ich trotzdem nit gefahren.
So!