Montag, 2. Februar 2009

Leider...

Leider, aber es ging nicht anders.
Wir haben uns heute von Maxi trennen müssen.
Maxi konnte sich so gar nicht mit Max anfreunden und hat ihn in den letzten Tagen mehrfach die Federn herausgerissen.
Er durfte nicht mal mehr fressen und das bei 4 Futternäpfen im Käfig.
Zum Glück konnten wir Sie umtauschen und für Sie scheint es auch eine gute Lösung gewesen zu sein, denn Ihre Geschwister waren noch da und da hockte Sie dann auch gleich dazwischen.
Es tat mir sehr leid Sie her zu geben da es wirklich eine ausgesprochen schöne Henne war die mir gleich auf Anhieb gefallen hatte.
Die kleine Neue ist auch sehr hübsch und wird nun auf den Namen Fio getauft.
Sie ist schneeweiß mit einem hellblauen Bäuchlein.
Bisher scheint Sie sehr ruhig zu sein und auch Max traut sich schon in Ihre Nähe, was hoffentlich ein gutes Zeichen ist.
Ungern würde ich nämlich ein weitern Wechsel in betracht ziehen.
Drückt mir die Daumen.
Fotos werde ich bald machen.

Juhuuuuuuuuu gerade eben frißt Max er traut sich wieder an seine Futternäpfe :))

Keine Kommentare: