Dienstag, 14. April 2009

Der erste Schritt ist getan

Ich war heute mit meinem Freund noch einmal bei ProFamilia.
Was soll ich sagen es hat ganze 5 Minuten gedauert da hatte ich meinen Beratungsschein.
Warum hat die mich beim letzten mal so gequält frag ich mich seitdem.
Warum hat die mich vor 4 Wochen eine dreiviertel Stunde nur gequält?
Meinen nächsten Termin hab ich am Donnerstag, zu einer Untersuchung beim Frauenarzt.
Passender Weise hab ich nun auch noch starke Unterleibsschmerzen, das ist wohl die gerechte Strafe für das was ich zu tun gedenke.
Zum Essen muss ich mich momentan zwingen, seit Sonntag hab ich fast 3 Kilo verloren und sicher geht es noch weiter, zumal ich heute auch nur eine Pflaume, eine Banane und zwei kleine Baguettescheiben gegessen habe.
Ich bekomme schon Würganfälle wenn ich nur Essen rieche.
Meinen Kindern heute das Mittag zuzubereiten war eine Tortur.
Nun ich seh es als meine persönliche Strafe an... das hab ich momentan verdient.

Kommentare:

Frau Ährenwort hat gesagt…

Du hast gar nichts verdient, klar? Mach Dich nicht fertig. Du tust das ja nicht leichtfertig und aus einer Laune heraus. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft!

EngelchenFiona hat gesagt…

ach kleine mami ich wünschte ich könnt das so sehen
aber momentan läuft hier alles gegen die wand
nun hab ich auch noch ne ablehnung bekommen für mein alg2 antrag da is was mchtig schief gelaufen, aber den antrag brauch ich für die kostenübernahme bei der krankenkasse für den abbruch und mir rennt die zeit davon :'(