Mittwoch, 6. Mai 2009

Fehlkauf-Stöckchen

Ich nehme mal das Stöckchen von Frau Ährenwort auf.
Mein größter Fehlkauf, ich weiß klingt jetzt komisch, aber genau als solchen bezeichne ich Ihn immerhin zahl ich noch heute seine Schulden ab, also mein größter Fehlkauf war mein Exmann.
Schon bevor ich "JA" zu ihm sagte hat er nie seine Rechnungen bezahlt, das wusste ich damals leider noch nicht, ich war blind dafür und brach zusammen als ich mit unserem Erstgeborenen aus dem Krankenhaus kam und die Gerichtsvollzieher vor der Tür standen.
Doch den Affen erst so richtig abgeschossen hat er erst danach, als er bemerkt hat das ich alles versuche seine Schulden abzuarbeiten.
Da ging es erst so richtig los, hier ein Telefon, da ein Kredit, ne Visakarte, noch ein Fernseher hier und dann ein größerer da und ich solle gefälligst mit 5€ die Woche für mich und zwei Kinder klar kommen.
Um den ganzen Mist führ ihn regeln zu können hab ich viele seiner Schulden auf meinem Namen überschreiben müssen, dumm ich weiß, aber.... nein kein aber ich bin DUMM ich habe gelernt.
Nun den ich kann sagen ich hab es fast geschafft*stolz bin auf mich* und ich weiß das er nun ganz tief drin steckt den er hat weiter so gemacht das weiß ich von den vielen Gerichtsvollziehern die gehofft haben ihn hier zu finden.
Nicht bei mir sollen sie ihn doch einsperren.
Das ist mein Fehlkauf, den soviel wie ich für ihn bezahlt hab kann man das nicht anders nennen, ne Ehe war es jedenfalls nicht.
Und damit geb ich das Stöckchen weiter an
Pusteblumes-Alltagsgeschichten
Lakritz und Schokolade
und Blogolade

Keine Kommentare: