Sonntag, 7. Juni 2009

Es läßt mir keine Ruhe...

... das Thema (siehe unten) beschäftigt mich nun schon die ganze Zeit.
Problem ist das ich einfach Angst hab unangemessen zu reagieren.
Früher hab ich nie Geschenke bekommen, das war traurig, aber es war für mich die einzig wahre Realität, es war halt so und etwas anderes hatte ich nicht zu erwarten... ich war halt nichts wert.
Als ich vor 3 Jahren hier her kam, war plötzlich alles anders.
Die mir bis dahin bekannte Realität gab es plötzlich nicht mehr.
Mein Schatz brachte mir eine Tafel Schokolade mit und ich viel fast aus dem Latschen, das war etwas was ich bis dato nicht kannte, er brachte mir Blumen mit und zu meinem ersten Geburtstag bekam ich einen Anhänger, einen den ich ca. ein viertel Jahr zuvor bewundert hatte und genau das hatte er sich gemerkt und ihn mir geschenkt und so ging das weiter zu Weihnachten, Kennenlerntag, einfach immer.
Es ist mir wirklich schwer gefallen am Anfang, ich hab geweint, zum einen vor Freude zum anderen vor Unsicherheit, wie gesagt ich kannte das vorher nicht.
Bisher hat sich keiner so eine Mühe für mich gemacht und ein Geschenk für mich ausgesucht und gekauft.
Ich hab immer noch einen Kloß im Hals, wenn ich etwas geschenkt bekomme, das Weihnachtsgeschenk "Starlight Express" war auch so eine Sache, mein ganzes Leben lang wollte ich schon immer mal in ein Musical und mein Schatz hat es ermöglicht.
Genau aus dem Grund, also weil er mich anfangs...hm.. ich nenn es mal verwöhnt hat, fühle ich mich auch im Moment so komisch.
Einerseits denk ich "was solls, früher hast du auch nix bekommen, stell dich nicht so an, immerhin ist er für dich da", andererseits frage ich mich aber auch "bin ich es vielleicht nicht mehr wert? hab ich was falsch gemacht? irgendwas... ich weiß doch auch nicht" ich kann das Gefühl irgendwie nicht beschreiben... so ne Mischung aus Angst, Verzweiflung, es fehlt Irgendwas, Ungewissheit, Panik... irgendwie von allem Etwas und immer die Angst dabei das ich vielleicht nicht ganz richtig ticke, irgenwas falsch gemacht hab oder wie auch immer.
Vielleicht erwarte ich ja auch zu viel, vielleicht denke ich ja irgendwie auch falsch.
Woher soll ich auch wissen wie es normalerweise so sein sollte... irgendwie scheine ich von einem Extrem ins andere zu fallen.
Wenn ich das so lese könnt ich heulen... Mädel wo ist dein Selbstbewustsein nur verloren gegangen? Du sagst deinen Jungs "Kopf hoch, Schultern gerade du bist wer du bist super du bist ein klasse Kind" und ich selber? Ich hänge hier und heule fast.
Wo hab ich mein Selbstbewustsein? Ich hab keins, wer weiß ob ich je eins hatte :/

Keine Kommentare: