Freitag, 31. Juli 2009

Immer am Zahltag

Zu langer Monat oder zu wenig Geld.
Jeden Monat das gleiche, hat man sein Geld macht man ganz brav seine Überweisungen und dann geht man in das stille Kämmerlein und heult.
Warum?... Nu ja weil vom Geld fast nüx mehr bleibt, wenn man seine Schuld und Pflichtigkeit getan hat und wo noch sparen?
An der Wohnung geht schlecht, Strom und Gas halte ich auch auf recht geringem Level, Telefon... nun sorry, aber irgendwie brauch man das schon man will ja mit der Familie und den Freunden in der Ferne in Kontakt bleiben.
Mein Auto, ja das wäre ein Posten, aber von dem will ich mich ungern trennen, zumal er nicht so teuer ist und ich auch nicht übermäßig viel fahre, also auch nicht Unmengen an Sprit verbrauche.
Bleiben nur noch die Posten Lebensmittel und Freizeitaktivität.
Lebensmittel... hm ich mach schon fast alles allein, heißt eigentlich koche ich preiswert, weil nicht Fertigware.
Freizeitaktivität... okay der Urlaub schlug natürlich kräftig zu Buche, sonst sind da nur die 2 Vereine der Jungs und möchte ich als Mama das meinen Kindern wegnehmen? Nein, will ich nicht, werde ich auch nicht, seh ich gar nicht ein die haben es verdient und teuer sind die aufs Jahr auch nicht.
Hmpf, also weiter stilles Kämmerlein... da fällt mir ein ich muss noch die Restlichen Schulsachen kaufen *heul*

Ach ja erwähnte ich bei dem Gejammer schon, das ich noch immer keinerlei Unterhalt von Vater der Kinder bekomme?

Kommentare:

thomiez hat gesagt…

Achso, ähm ich glaub da hast du ja schon die Problemlösung vor Augen. Warum zahlt denn der Vater nicht? Auf jeden Fall scheint das ja die Stelle zu sein, wo du ansetzen solltest. Oder sonst, evt. neuer Job? Noch mal eine Weiterbildung? Aufstiegsmöglichkeiten nutzen?

EngelchenFiona hat gesagt…

ich weiß das das eines meiner probleme ist
er zahlt halt nicht ihm ist auch nicht beizukommen es interessiert ihn einfach nicht

neuer job wäre gut aber dazu müsste ich erstmal wieder arbeitsfähig sein
bin seit fast 3 jahren krank geschrieben da er uns so schön kaputt gespielt hat und leider nicht aufhört damit, da ist der nicht gezahlte unterhalt noch das kleinste übel

aber wie gesagt ist ne weit längere geschichte die ich so nach und nach hier im blog verarbeite
meine art der selbstheilung sozusagen ;)